Drehen mit dem Klima im Blick Bild: HarryStueber / Pixabay

Drehen mit dem Klima im Blick

 

Der KlimAktiv Green Shooting Rechner

Das Tool zur Bilanzierung und Reduzierung von Emissionen Ihrer Film-, Medien- und TV-Produktion

Sie planen, eine Filmförderung oder das Green Motion Label zu beantragen? Sie möchten eine Produktion prüfen? Der KlimAktiv Green Shooting Rechner ist in jedem Fall das passende Tool für Sie. 

Der Rechner ist bereits in Deutschland, Österreich und Südtirol erfolgreich im Einsatz.  

 Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

 

 Technische Beratung

Stephan Schunkert

Stephan Schunkert
Telefon: +49 (0)7071/53936-30
E-mail: info@greenshooting.de
 

 

Angebotsanfrage

Claudia Kraus

Claudia Kraus
Telefon: +49 (0)7071/53936-30
E-mail: info@greenshooting.de

Wir freuen uns über das große Interesse an unserem Green Shooting Rechner.
Anfragen werden zu unseren Bürozeiten bearbeitet und können bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.

 

 

 

Den CO2-Fußabdruck einfach berechnen und auswerten

Einfache, selbsterklärende CO2-Bilanzierung von Film- und TV-Produktionen

 Green Shooting CO2-Rechner

© KlimAktiv

 


 

So bilanzieren Sie mit dem KlimAktiv Green Shooting Rechner: 

  • geben Sie alle wesentlichen Produktionsdaten ein
  • identifizieren Sie die wirklich klimarelevanten Aktivitäten pro Produktionsphase
  • kollaborieren Sie mit Ihren Kolleg:innen, Geschäftspartner:innen und Stakeholdern
  • lassen Sie sich die Ergebnisse in einem Bericht mit Kennzahlen für Ihren Sender, Produktionsfirma oder Filmförderung zusammenstellen
  • profitieren Sie von besseren Ergebnissen durch Learning aus Ihrem eigenen Datenarchiv

 


 

Die Dashboards bilden Ihre Organisation übersichtlich ab

Dashboard des CO2-Rechners für Film- und TV-Produktionen: CO2e / GENRE

 

© KlimAktiv

 


Unsere Lizenzmodelle

Die passende Lösung für Green Consultants, Produktionsfirmen, Sendeanstalten und VoD-Anbieter sowie Filmförderer

Green Consultants: Professional Account: Bilanzen ganz einfach erstellen und den Auftraggebern und Institutionen zuordnen. 

Produktionsfirmen: Corporate Starter oder Corporate Account: Bilanzen und Berichte bedarfsgerecht mit konsolidierter Datenauswertung erstellen.

Sendeanstalten und VoD-Anbieter: Corporate Account Sender und VoD: Daten konsolidiert auswerten für Ihre Produktions-Bilanzen.

Filmförderer: Film Commission Account: alle Projekte im Blick behalten und relevante Daten auswerten.

Wenn Sie einen Antrag auf Filmförderung stellen, werden die Kosten für die Nutzung des Rechners im Rahmen der allgemeinen Herstellungskosten anerkannt. 


Unsere FAQs geben Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Nutzer.

Für weitere Informationen und ein individuelles Angebot kontaktieren Sie uns gerne.

 

Projekte

© Green Streaming/Fraunhofer FOKUS © Green Streaming/Fraunhofer FOKUS

Green Streaming

Nicht nur beim Drehen von Film- und TV-Produktionen das Klima im Blick, sondern bald auch beim Streaming: Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderte Projekt befasst sich mit der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit entlang der gesamten Streaming-Wirkkette. Es zielt darauf ab, alle Komponenten entlang der Wirkkette zu analysieren und zu optimieren. Dadurch soll ein nachhaltiger Betrieb und eine umweltfreundliche Nutzung von Streaming-Inhalten ermöglicht werden.

KlimAktiv wirkt mit an der Umsetzung des Projekts mit einer voraussichtlichen Laufzeit bis Ende April 2026. Weitere aktuelle Infos sowie den aktuellen Stand gibt es auf der Projektwebsite „Technologien und Lösungen für energieeffizientes und nachhaltiges Video-Streaming“ des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme FOKUS.

 

Aktuelles

Medientage München © KlimAktiv© KlimAktiv

© DLR© DLR

Vortrag über Green Streaming © KlimAktiv© KlimAktiv

 

© Harry Stueber bei Pixabay© Harry Stueber bei Pixabay

 

Das Plakat der Geburtstagsausgabe des FILMFEST MÜNCHEN © Münchner Filmwochen© Münchner Filmwochen

 

Green Streaming © 0fjd125gk87 auf Pixabay© 0fjd125gk87 auf Pixabay

 

© Berlinale 2023© Berlinale 2023

 

© IMZ Academy© IMZ Academy

 

© Niek Verlaan auf Pixabay© Niek Verlaan, Pixabay

 

 

 GREEN SHOOTING Talk

Alexandra Kößler © Foto: LEONNIE© Foto: LEONINE

 

Maximilian Höhnle © Foto: MFG Baden-Württemberg© Foto: MFG Baden-Württemberg

BMUV

© BMWK

 

Logo: Umweltbundesamt

 

 

Logo: VNU

BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

3 fürs Klima

 

Entrepreneurs For Future

 

B.A.U.M. e.V.

 

Allianz für Entwicklung und Klima

KlimAktiv kompensiertes Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

 

Arbeitgeber der Zukunft © DIND

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Klimaschutz Ressortleiter im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU) und ist im Fachbeirat von 3 fürs Klima.

KlimAktiv ist Mitglied beim BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

KlimAktiv begrüßt und unterstützt die Entrepreneurs for Future Initiative und ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

Außerdem unterstützt KlimAktiv die Allianz für Entwicklung und Klima.

KlimAktiv - unsere Mission: Null Emission. Auf dem Weg dorthin reduzieren wir Emissionen und kompensieren nicht vermeidbare Emissionen.

KlimAktiv ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.

Das Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) zeichnet KlimAktiv als Arbeitgeber der Zukunft aus.