Klimaneutral leben in Berlin (KliB)

Im Reallabor Klimaschutzanstrengungen mit einem CO2-Tracker mess- und sichtbar machen

Im Dezember startete die Live Phase des Reallabors „Klimaneutral leben in Berlin“ kurz KliB. Das von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) geförderten Klimaschutzprojekt wird federführend vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) durchgeführt. Ziel des Projektes ist es die Treibhausgas-Emissionen von ausgewählten Haushalten um 40% zu reduzieren. Im Rahmen des Reallabors haben über 100 Haushalte bereits ihren CO2-Fußabdruck für 2017 mit dem CO2-Rechner ermittelt. In den kommenden Monaten beobachten die Teilnehmer wöchentlich mit dem CO2-Tracker von KlimAktiv die Entwicklung ihrer persönlichen Klimabilanz. Auf diese Weise werden individuelle Klimaschutzbemühungen mess- und sichtbar gemacht.

Als Überzeugungstäter liegen viele der Haushalte in ihren CO2-Emissionen schon jetzt deutlich unter dem deutschen Durchschnitt. Wird es ihnen trotzdem möglich sein, ihre bisherigen Bilanzen zu unterbieten und welche Lehren kann die Allgemeinheit aus diesem Projekt ziehen? Wer sich mit diesen und weiteren Fragen intensiver auseinandersetzen möchte, findet weitere Infos auf der KliB-Hompage.

 

 

 

 

 

  

Klimaneutral leben in Berlin 

Potsdam-Institut für Klimaforschung

Logo: BMUB

Logo: Umweltbundesamt

Logo: VNU

 

UnternehmensGrün e.V.

B.A.U.M. e.V.

 

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Mitglied des Vorstandes im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU).

Dr. Odette Deuber ist im Vorstand des Bundesverbands der grünen Wirtschaft - UnternehmensGrün e.V.

KlimAktiv ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.