Klimafreundlicher Film: KlimAktiv entwickelt CO2-Rechner für Film- und TV-Produktionen

CO2-Rechner unterstützt Nachhaltigkeit in Film und Fernsehen

Der Greenshooting CO2-Rechner für Film- und TV-Produktionen ist genau an die Anforderungen von Film- und Fernsehproduktionen angepasst. Damit bietet der CO2-Rechner ein hilfreiches Werkzeug für die Umsetzung von nachhaltigen Produktionen. KlimAktiv hat den CO2-Rechner gemeinsam mit der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH und dem Südwestrundfunk (SWR) entwickelt. Der CO2-Rechner bildet ein zentrales Element bei der Förderung von ökologischen und nachhaltigen Filmproduktionen.

 


Logo: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

 

Die Klimabilanz als AHA-Effekt einer Filmproduktion

Von Filmen und Fernsehbeiträgen geht eine besondere Strahlkraft aus. Diese kann auch genutzt werden um Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft zu übernehmen. Klimafreundliche Produktionen senden ein wichtiges Signal für den Klimaschutz und verstärken die Auseinandersetzung mit dem Klimawandel.

Die Struktur des Rechners orientiert sich an den gängigen Arbeitsphasen einer Produktion und beinhaltet als Vorauswahl in der Datenerfassung alle üblichen Mittel die zur Filmproduktion eingesetzt werden: zum Beispiel Catering, Kulissenbau oder Flugreisen. Der CO2-Rechner ist sowohl ein Tool zur Planung einer klimafreundlichen Produktion, als auch zur nachträglicher Berichterstattung. Durch den CO2-Fußabdruck werden Treibhausgas-Emissions-Hotspots aufgezeigt, welche die Planung von effektiven CO2-Vermeidungsmaßnahmen ermöglichen. Der Carbon Footprint, als quantifiziertes Ergebnis, dient als Grundlage für eine transparente CO2-Berichterstattung bis hin zu klimaneutralen Produktionen.

Das Prinzip der grünen Filmproduktion wurde bereits erfolgreich beim Dreh des Tatorts ‚Fünf Minuten Himmel’ mit Heike Makatsch eingesetzt. Dort konnten durch CO2-Bilanzierung und Beratung zu Reduktionsmaßnahmen rund 53,6 Tonnen CO2-Emissionen (42 Prozent) eingespart werden.

 

 

 

Quelle: KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH / Julian Beger / 28.02.2017

© Bild: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Logo: BMUB

Logo: Umweltbundesamt

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Logo: VNU

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv ist aktiv im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU) und beim Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

Logo: UNESCO Dekadenprojekt

KlimAktiv wurde von der UNESCO mehrfach als Dekadenprojekt ausgezeichnet.

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.