Kreis Konstanz: CO2-Rechner als Werkzeug des Klimaschutzkonzeptes

Bürger von 25 Kommunen vergleichen ihre Emissionen

Die Energieagentur des Kreises Konstanz gibt den Bürgern die Möglichkeit ihren CO2-Fußabdruck auf kommunaler Ebene zu vergleichen.

 


Energieagentur Kreis Konstanz

 

CO2-Rechner kostenloses Online Angebot

Nachdem die Energieagentur bereits den KlimAktiv CO2-Rechner PRO für Unternehmen aus der Region anbietet, wurden in Zusammenarbeit mit KlimAktiv nun auch personalisierte CO2-Rechner für die Bürger der 25 Kommunen des Landkreises eingerichtet. Damit verstärkt die Agentur ihr Online-Angebot für Haushalte.

Eine besondere Eigenschaft der 25 Rechner im Kreis Konstanz ist, dass sie nicht nur den durchschnittlichen CO2-Fußabdruck eines Bundesbürgers zum Vergleich anbieten, sondern zusätzlich den durchschnittlichen Fußabdruck der Bürger der jeweiligen Kommune berechnen. Diese CO2-Bilanzen erweitern somit die Datengrundlage der integrierten Klimaschutzkonzepte in den Kommunen. Bei den Rechnern ist es erstmals möglich verschiedene Gemeinden zu vergleichen. Dies kann wiederum Hinweise darauf geben welche Maßnahmen die Kommunen ergreifen können, um ihre Bürger beim Klimaschutz zu unterstützen. In Kommunen mit besonders hohen Emissionen im Bereich Transport kann sich dies nicht zuletzt auch in Infrastrukturmaßnahmen, wie einer breiteren Verfügbarkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln niederschlagen.

 Kreis Konstanz

 

Werkzeug zur Bewusstseinsbildung

Die Benutzung der CO2-Rechner, welche bundesweit in Anwendung sind, ist für die Bürger aus dem Kreis Konstanz kostenlos.

Mit den neuen 25 CO2-Rechnern gibt die Energieagentur den Bürgern im Kreis ein Werkzeug an die Hand, welches ihnen zum einen ihren persönlichen Beitrag zur Bilanz ihrer Gemeinde bewusst macht. Außerdem hilft der KlimAktiv CO2-Rechner dabei individuelle Handlungsoptionen zu identifizieren und bietet Antworten auf die Frage was jeder Einzelne durch sein Verhalten für den Klimaschutz tun kann.

Über ein CO2-Konto kann die Verbesserung der eigenen CO2-Bilanz geplant werden. Wie sich verschiedene Maßnahmen auf den persönlichen CO2-Fußabdruck auswirken kann direkt ausprobiert werden. So kann der Rechner unter anderem veranschaulichen wie sich die persönliche Bilanz z.B. durch Umsteigen auf effizientere Haushaltsgeräte oder Pendeln mit Bus und Bahn verändert.

 

 

 

Quelle: KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH / Julian Beger / 08.01.2015

© Logo: Energieagentur Kreis Konstanz gGmbH

© Bild: Energieagentur Kreis Konstanz gGmbH

Logo: BMUB

Logo: Umweltbundesamt

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Logo: VNU

Logo: UnternehmensgrünKlimAktiv ist aktiv im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU) und bei UnternehmensGrün e.V.

Logo: UNESCO Dekadenprojekt

KlimAktiv wurde von der UNESCO mehrfach als Dekadenprojekt ausgezeichnet.

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.