CO2-Rechner PRO: Die Mitglieder des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren BNN ziehen Bilanz

Transparenz durch CO2-Fußabdruck

BNN e. V. Lebensbaum (Ulrich Walter GmbH), Voelkel GmbH, Neumarkter Lammsbräu KG oder auch Filiallisten wie Alnatura - sie alle sind Mitglieder des Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. (BNN). Zukünftig nutzen sie im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung den CO2-Rechner PRO von KlimAktiv.


Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) e. V.

 

Engagement für Klimaschutz

Der BNN vertritt die Interessen von über 220 Unternehmen aus der Naturkostbranche und legt brancheninterne Standards fest. Unter den Mitgliedern befinden sich Unternehmen auf verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette: Hersteller, Großhändler sowie Einzelhändler mit und ohne Filialen. Allen gemein ist das Anliegen, nachhaltig zu wirtschaften. Dazu erstellt der Verband regelmäßig einen Nachhaltigkeitsmonitor (N-Monitor). Im N-Monitor werden die Nachhaltigkeitsleistungen der teilnehmenden Mitgliedsunternehmen mess- und sichtbar gemacht.

CO2-Rechner Pro: Einheitliche Berechnung und Vergleichbarkeit

Bisher wurden im Rahmen des N-Monitors die dafür verwendeten CO2-Bilanzen von den einzelnen Unternehmen, nach rudimentären, statischen Verfahren und Kriterien erstellt. Ein Vergleich in der Zeitreihe war so nicht möglich. Nun stellt der BNN seinen Mitgliedern den CO2-Rechner PRO zur Verfügung. „Mit dem CO2-Rechner PRO können die Mitglieder des BNN ihre CO2-Emissionen einheitlich berechnen und vergleichen", befindet Hans-Josef Brzukalla, der für den N-Monitor des BNN verantwortlich ist.

Zentrales Nachhaltigkeitsmonitoring

Die einzelnen Mitgliedsunternehmen erhalten dadurch Zugriff auf ein zentrales System, mit dem sie auf einfache Weise ihre Treibhausgasemissionen erfassen können. Egal, ob Großhändler oder Einzelhändler, im CO2-Rechner PRO lassen sich die Emissionen aller im BNN vertretenen Unternehmen exakt erfassen und in den Nachhaltigkeitsmonitor des BNN integrieren. Aus den Erkenntnissen können die Unternehmen ihre Entwicklungspotenziale für weitere Vermeidung von Treibhausgasemissionen ableiten. Gleichzeitig ist dafür gesorgt, dass die Bilanzierung auf einer einheitlichen Berechnungsgrundlage und nach internationalen Standards vorgenommen wird. Der BNN kann die Nachhaltigkeitsleistungen besser im Nachhaltigkeitsmonitor bewerten.

„Die Schnittstellen und Ausgabemöglichkeiten geben dem BNN mit seiner eigenen Installation die Möglichkeit, die Daten zentral für das eigene Nachhaltigkeitsmonitoring zusammenzuführen", bewertet Stephan Schunkert von KlimAktiv die Vorteile für den BNN.

TÜV geprüfte Methodologie

Entscheidende Gründe für die Auswahl des CO2-Rechner PRO sind außerdem die TÜV geprüfte Methodologie und die jährlich aktualisierten Emissionsfaktoren. Das System eignet sich für alle Stufen, der im BNN abgedeckten Wertschöpfungskette und deckt Emissionen von Scope 1 bis Scope 3 ab. Das Berichtswesen erlaubt die Erfassung einzelner betrieblicher Einheiten mit getrennter und aggregierter Auswertung.

 pixelio maja dumat

 

Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. 

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. vertritt die Interessen der Naturkostbranche auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Der BNN ist an der Gestaltung internationaler und nationaler Gesetzesvorhaben beteiligt, beispielsweise an der Weiterentwicklung der EU-Öko-Verordnung. Darüber hinaus betreibt er aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Verband verabschiedet besondere Qualitätsrichtlinien für den Naturkostfachhandel, zum Beispiel die Orientierungswerte für Pestizidrückstände bei Bioprodukten und den Beschluss zur Volldeklaration sämtlicher Lebensmittelbestandteile.

CO2-Rechner PRO von KlimAktiv

Der CO2-Rechner PRO ist ein von KlimAktiv im Netzwerk kompetenter Partner entwickeltes Standardsystem zur Treibhausgas (THG)-Bilanzierung von Unternehmen. Die Entwicklung wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesumweltministerium gefördert.

 

 

 

Quelle: KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH und BNN e.V. / Julian Beger / 15.10.2014

© BNN e. V. 

© KlimAktiv

© pixelio maja dumat

Logo: BMUB

Logo: Umweltbundesamt

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Logo: VNU

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv ist aktiv im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU) und beim Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

Logo: UNESCO Dekadenprojekt

KlimAktiv wurde von der UNESCO mehrfach als Dekadenprojekt ausgezeichnet.

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.